Über mich

2014 beendete ich mein Tiermedizinstudium in Budapest erfolgreich mit einer Thesis/Diplomarbeit über EOTRH beim Pferd.
Für meine erste Stelle als Assistenztierärztin verschlug es mich nach Schwaben in die Pferdepraxis von Dr. Philipp Spreyer.
Hier konnte ich 5 Jahre lang Erfahrungen im Alltag einer Pferdefahrpraxis sammeln und meine Interessensschwerpunkte durch Fortbildungen vertiefen:

- Weiterbildung zur Veterinärchiropraktorin für Pferde und Hunde an der BackBone Academy in Buxtehude (IVCA akkreditiert)
 - Verschiedene Hufkurse und Fachtagungen zum Thema Huf, Praktika bei Huftechnikern und Hufschmieden 
- Fortbildung zur Lymphtherapeutin für Pferde bei Equicrown (R)
- Kompetenzseminar Zäumungen vom VFD Bayern

Natürlich gehört es auch in meinem Beruf dazu, regelmäßig an tierärztlichen Fortbildungen teil zu nehmen. Darunter waren verschiedenen Themen der Pferdezahnheilkunde, Gynäkologie (Domäne Karthaus), Fohlenmedizin, Ophtalmologie, Atemwegserkrankungen, Kopf- und Nasenausflüsse, Pferdefütterung, Hauterkrankungen wie Equines Sarkoid, Sommerekzem, usw...

Seit 2021 nun in eigener Praxis tätig arbeite ich hauptsächlich daran das Pferd vom Huf an aufwärts zu therapieren um schmerzfreies Laufen zu ermöglichen und so zu neuer Bewegungsfreude zu verhelfen.
Das schöne an meinem Beruf ist:
Ich lerne mein Leben lang dazu - den Pferden zu Liebe.

Meine drei eigenen Stuten leben bei mir am Haus im Offenstall mit Paddock Trail und erkunden mit mir die Westlichen Wälder abwechselnd im Sattel oder zu Fuß.